Der VINCI-Konzern

VINCI, einer der weltweit führenden Konzerne für Bau, baunahe Dienstleistungen und Konzessionen, hat seinen Sitz in Frankreich und blickt auf eine rund 130 Jahre lange Tradition zurück.

VINCI Energies ist eine der vier Sparten, die den Konzern weltweit präsentieren.

Die Marke VINCI entstand im Jahr 2000 im Zusammenhang mit zwei wesentlichen Ereignissen: der Loslösung der Société Générale d‘entreprise (SGE) von ihrem bisherigen Hauptaktionär Vivendi und der Fusion der SGE mit der GTM-Gruppe.
Seither hat VINCI in viele Länder expandiert und neue Kompetenzen integriert. Unter dem Banner der Marke sind heute 3.200 Unternehmen und über 217.700 Mitarbeiter:innen vereint – alle mit der gleichen Grundeinstellung, basierend auf Eigenständigkeit, Verantwortung, Partnerschaftlichkeit und Sinn für das Gemeinwohl.

VINCI ist ein Global Player in den Bereichen Konzessionen, Bau und Energietechnik mit Präsenz in ca. 120 Ländern. Ambition des Konzerns ist es, die für den Klimaschutz erforderliche Transformation von Gebäuden, Infrastrukturen und Mobilität voranzutreiben und als humanistisches, inklusives und solidarisches Unternehmen zum sozialen und gesellschaftlichen Fortschritt beizutragen. Gestützt auf die wirtschaftliche Leistung und das Engagement der 218.000 Mitarbeitenden des Konzerns setzt sich VINCI als privatwirtschaftlicher Partner für Leistungen zum Nutzen der Allgemeinheit mit voller Kraft für eine nachhaltigere Welt ein.

VINCI in Deutschland

  • 3,6
    Milliarden € Umsatz
  • 16940
    Mitarbeitende
  • 371
    Standorte

VINCI weltweit

  • 49,3
    Milliarden € Umsatz
  • 219299
    Mitarbeitende
  • 3200
    Standorte

Mehr über VINCI erfahren Sie hier