VINCI-Stiftung fördert 10 soziale Projekte

Im Rahmen ihres Programms "Solidarische Stadt" fördert die VINCI-Stiftung in diesem Jahr zehn soziale Einrichtungen in den sozial benachteiligten Mannheimer Stadtvierteln Unterstadt-Jungbusch und Neckarstadt-West.

Scheckübergabe in Mannheim

Im Rahmen ihres Programms “Solidarische Stadt” fördert die VINCI-Stiftung in diesem Jahr zehn soziale Einrichtungen in den sozial benachteiligten Mannheimer Stadtvierteln Unterstadt-Jungbusch und Neckarstadt-West.

Am 16.01. nahm Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz im Beisein der Projektträger und -paten den symbolischen Scheck der VINCI-Stiftung über insgesamt 106.000 Euro in Empfang.

Die zehn ausgewählten sozialen Projekte werden nicht nur finanziell gefördert, sondern erhalten auch Unterstützung von VINCI-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die eine Projektpatenschaft übernommen haben. Projektpaten geben praktische Hilfe im Alltag, wie beispielsweise Unterstützung bei der Buchhaltung, Hilfe und Unterweisung beim Umgang mit technischen Geräten oder Unterstützung bei der beruflichen Entwicklung.

Die VINCI-Stiftung bedankt sich schon jetzt bei allen Beteiligten für ihr großes Engagement.

 

 

Foto: Stadt Mannheim, Fotograf: Thomas Tröster

Vorher Zurück zur Liste