Nachwuchsförderung

Wir fördern den Nachwuchs aus den eigenen Reihen.

Birgit Postler, Leiterin Akademie VINCI Energies in Deutschland

Als zukunftsorientiertes Unternehmen ist es uns wichtig, den Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu fördern und auf künftige Führungsaufgaben vorzubereiten und zu qualifizieren.

Birgit Postler, Leiterin Akademie VINCI Energies in Deutschland

Der Förderpool ist ein Entwicklungsprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über ein entwicklungsfähiges Potenzial verfügen und sich durch außerordentliche Leistungen und hohes Engagement auszeichnen. Neben der reinen Wissensvermittlung steht auch die Entwicklung der Persönlichkeit und das Networking der Teilnehmer im Vordergrund. Ein fester Bestandteil des Förderpools ist der direkte Gesprächsaustausch mit der Geschäftsführung, bei dem es kontinuierlich zu einem Dialog zwischen den Teilnehmern und den Mitgliedern der Managementebene kommt. Jedem Teilnehmer steht ein erfahrener Mentor unterstützend zur Seite.

Der Förderpool soll informieren, fördern, fordern und anspornen, das eigene Handeln zu überdenken und Inhalte aus den Veranstaltungen im Arbeitsalltag anzunehmen.

Was vor rund zehn Jahren als erstes Konzept begann, hat sich inzwischen zu einem wahren Erfolgsmodell entwickelt. Sowohl der operative als auch der kaufmännische Förderpool werden innerhalb des Konzerns stark nachgefragt und rufen auch extern großes Interesse hervor.

Erfolgreiche Teilnehmer

Frühere Bau- oder Projektleiter haben sich nach erfolgreicher Teilnahme an einem Förderpool inzwischen bis zum BU- oder Divisionsleiter weiterentwickelt, um nur ein Beispiel zu nennen. Wenn Networking und die persönliche Entwicklung schon innerhalb eines kleinen Personenkreises so positiv verlaufen, kann die Vernetzung der Förderpool-Teilnehmer untereinander nur zu hervorragenden Ergebnissen führen, sind Geschäftsführung und Akademieleitung überzeugt und haben deshalb den Förderpool “Community Lab” ins Leben gerufen.