FRITZ & MACZIOL wird Axians IT Solutions

F&M firmiert ab 01.01.2017 unter dem neuen Namen Axians IT Solutions und ist damit sichtbarer Teil der globalen Marke Axians.

Das herstellerunabhängige IT-Haus Fritz & Macziol (F&M) firmiert ab 1. Januar 2017 unter dem neuen Namen Axians IT Solutions. Seit 2014 gehört das Unternehmen zum international tätigen Konzern VINCI Energies mit Headquarter in Frankreich, der weltweit alle IKT-Aktivitäten unter der Dachmarke Axians bündelt.

Die 8.000 Experten und 200 Business Units von Axians bilden ein internationales Netzwerk in 15 Ländern mit selbstständigen Geschäftseinheiten, großem Synergie-Potenzial und weitreichender Industrie-Kompetenz. Unter der neuen Flagge schreitet das IT-Haus gleich mit einem bereichs- und unternehmensübergreifenden Projekt voran. Auf der Frankfurter Cloud Expo Europe am 23. und 24. November wurde der „Axians Digitalhub“ vorgestellt: eine neuartige IT-as-a-Service-Plattform, die derzeit einzigartig am Markt ist. Denn sie vereint einen Cloud-Marktplatz, ein Self-Service-Webportal für die Beschaffung aller Arten von IT-Services (IaaS, PaaS, SaaS) sowie vorkonfigurierte Lösungen der Axians und stellt diese über ein leistungsstarkes Backend für Administratoren und IT-Manager übersichtlich bereit. So wird der Axians Digitalhub zum zentralen Anlaufpunkt für Unternehmen bei ihrer Digitalisierung. Insgesamt umfasst der Digitalhub beim Start bereits über 100 IT-Services diverser Hersteller und Anbieter – mehr als andere am Markt verfügbare Plattformen.

Unter dem neuen Namen agiert das herstellerunabhängige IT-Haus weiterhin als 360-Grad-IT-Partner für seine Kunden, indem es diese sowohl bei der Core-IT als auch bei ihrer digitalen Transformation unterstützt. Mit den weitreichenden Ressourcen und dem IT- und Industrie-Know-how des gesamten Axians-Netzwerks bekommen die Kunden darüber hinaus Zugriff auf ein noch breiteres Portfolio sowie auf die internationale Reichweite von VINCI Energies. Durch die langjährigen Erfahrungen im Bau- und Produktionssegment ist der Konzern in der Lage, Industrie- und Informationstechnik aus einer Hand zu kombinieren und bietet gerade beim Wachstumsthema Industrie 4.0 eine Expertise, die in dieser Form einzigartig ist.

Bereits ab 2015 hat F&M sich nach den digitalen Wachstumsthemen formiert und entsprechend der Unternehmensphilosophie des Mutterkonzerns eine Struktur mit dezentralen, spezialisierten Business Units eingeführt. Diese operativen Einheiten werden wie eigene Unternehmen geführt: Sie können weitgehend autonom agieren, sind dadurch flexibler und näher am Kunden.

„Die Axians IT Solutions ist innerhalb des VINCI Energies Konzerns sehr gut aufgestellt. Wir verbinden die IKT-Kompetenz, die nun unter dem Dach der Marke Axians gebündelt ist, mit dem Know-how der Schwestergesellschaften auf Feldern wie Industrieautomation und intelligenten Energienetzen. Unser IKT-Bereich ist Dreh- und Angelpunkt für das Internet der Dinge und Industrie 4.0, ein bedeutendes Zukunftsthema für den Produktionsstandort Deutschland. Künftig werden wir unseren Schwerpunkt weiter in Richtung Services verlagern. Damit können wir unseren Kunden ganzheitliche Lösungen bieten, die individuell auf ihre Prozesse zugeschnitten sind“, erläutert Dr. Reinhard Schlemmer, Deputy Managing Director VINCI Energies Europe und Geschäftsführer der Axians IT Solutions.

Prev Back to the list Next